Fragen Sie unsere Experten!

Sie haben Fragen oder wollen beraten sein? Schreiben Sie uns!

zum Postfach

Allgemeine Umgangsformen

Gute Manieren stehen hoch im Kurs.

Warum aber trifft man dennoch tagein, tagaus genau auf das Gegenteil? Rüpel in der Straßenbahn, Kollegen, die einem die Tür vor der Nase zuknallen usw. Dabei reicht es schon, einige wenige Kleinigkeiten im alltäglichen Umgang mit seinen Mitmenschen zu beachten: Wie grüße ich richtig, wann darf ich jemanden duzen, wie fest soll ich beim Handschlag zugreifen … Lesen Sie weiter und Sie sind der Macht der guten Manieren einen Schritt näher!

Artikel zum Thema: Allgemeine Umgangsformen

  • Kavalier der alten Schule

    Allgemeine Umgangsformen

    Ein Kavalier der alten Schule – das ist eine Auszeichnung für jemanden, der es versteht, Menschen, insbesondere Damen, durch höfliches Verhalten und gewisse Gesten in speziellen Situationen behilflich zu sein und seinen Respekt zum Ausdruck zu [...]

  • Schwiegermutter zu Besuch

    Allgemeine Umgangsformen

    Stippvisite von der Schwiegermutter Lassen Sie für die Mutter Ihres Mannes alles liegen und stehen und eilen an den Herd? Oder sind Sie der Meinung, wer sich nicht oder zu kurzfristig anmeldet, ist selber schuld? Wo liegen die Grenzen des Anstandes [...]

  • Was stinkt denn da so?

    Allgemeine Umgangsformen

    Burger in der Straßenbahn, Schnitzelsemmel im Zug, Energydrinks im Flugzeug – alles gut und schön, wenn der Gestank nicht wäre. Wie viel Rücksicht sollte man seinen Mitreisenden gegenüber aufbringen und wann zählen Hunger und Lust einfach mehr? [...]

  • Du oder Sie?

    Allgemeine Umgangsformen

    Die Grenzen zwischen förmlichem „Sie“ und freundschaftlichem „Du“ haben sich in den letzten Jahrzehnten verschoben. Das „Du“ ist eindeutig auf dem Vormarsch. Das empfinden viele Menschen als angenehm: „Es arbeitet sich leichter“, „Es redet sich [...]

  • Unser Tipp der Woche:

    Allgemeine Umgangsformen

    Grüßen Sie Ihre Nachbarkinder! Jeden Morgen laufen Sie Ihnen im Treppenhaus über den Weg – die Nachbarkinder. Und jeden Tag ärgern Sie sich auf ein Neues darüber, dass Sie stumm wie Mäuschen sind. Wie wäre es, wenn Sie das Schweigen einmal brechen [...]