Fragen Sie unsere Experten!

Sie haben Fragen oder wollen beraten sein? Schreiben Sie uns!

zum Postfach

Teilnahmebedingungen Gewinnspiel

Das Gewinnspiel „Burger Knigge“ wird von CMB Consulting Management und Beteiligungs GmbH, Ziernfeldgasse 15, 8010 Graz  (folglich: „der Veranstalter“) durchgeführt.

Mit der Teilnahme erklärt sich der Teilnehmer mit den hier angeführten Teilnahmebedingungen einverstanden.

Am Gewinnspeil nimmt man durch Hochladen einer Videodatei teil, das dem angeführten Gewinnspiel-Thema entspricht und auf die Facebook Seite von Knigge2day hochgeladen wird.

Teilnahmen außerhalb des Zeitraumes 27. April 2015, 00.00 Uhr und 31. Mai 2015, 23.59 Uhr bleiben unberücksichtigt.

Die drei Finalisten werden am 01. Juni 2015 per persönlicher Facebook Nachricht informiert und ihre Vornamen auf der Facebook Seite von Knigge2day verkündet. Nach Bestätigung durch eine entsprechende Antwort der Finalisten folgt die Abstimmung. Die Bestätigung hat innerhalb von 48 Stunden ab Benachrichtigung und via persönlicher Facebook Nachricht an Knigge2day zu erfolgen, andernfalls wird von Knigge2day ein Ersatzfinalist auserkoren. Die Videos der Finalisten werden auf der Facebook Seite von Knigge2day veröffentlicht und dort einer öffentlichen Abstimmung unterzogen. Zum Gewinner wird jenes Video gekürt, welches bis 30. Juni 2015, 23.59 Uhr die meisten „Likes“ verzeichnet. Bei Gleichstand entscheidet das Los.

Der Gewinner wird am 1. Juli 2015 auf der Facebook Seite von Knigge2day sowie der Website von Knigge2day (www.k2d.at) namentlich bekannt gegeben und per persönlicher Facebook Nachricht informiert. Auch hier gilt: Wird die Benachrichtigung nicht binnen 48 Stunden beantwortet, wird ein Ersatzgewinner von Knigge2day ausgewählt, nämlich jener Finalist mit den zweitmeisten Stimmen.

Das Gewinnervideo wird auf der Website von Knigge2day (www.k2d.at) sowie der Facebook Seite von Knigge2day veröffentlicht und erhält einen Wertgutschein von € 70,00; einlösbar in jedem LeBurger Restaurant.

Unter allen Teilnehmern werden außerdem Gutscheine für einen Burger und einen Soft Drink verlost, insgesamt sechs Stück.

Der Teilnehmer räumt dem Veranstalter hiermit ein exklusives, unentgeltliches, zeitlich, räumlich und inhaltlich unbeschränktes Nutzungsrecht für die Videodatei ein. Der Veranstalter hat insbesondere das Recht, dieses Video auf der Website von Knigge2day sowie auf der Facebook Seite von Knigge2day öffentlich zugänglich zu machen bzw zu posten, zu bearbeiten (zB kürzen), zu vervielfältigen und jeweils mit Artikeln zu versehen bzw zu verbinden.

Der Teilnehmer garantiert mit seiner Teilnahme, dass er oder sie über alle Rechte am eingereichten Video verfügt und das Video keine Rechte Dritter beinhaltet oder verletzt, insbesondere seien hier Persönlichkeitsrechte genannt. Der Veranstalter wird hiermit vollkommen von etwaigen Ansprüchen Dritter freigestellt, die durch Verletzung oder Abweichung der hier genannten Bedingungen und vom Teilnehmer abgegebenen Garantien entstehen. Dies beinhaltet Rechtsverfolgungs- und verteidigungskosten. Insbesondere ist der Teilnehmer dazu verpflichtet, die geltenden Strafgesetze zu beachten und von obszönen oder beleidigenden Inhalten abzusehen.

Eine Barablöse des Gewinns ist ausgeschlossen. Ebenso ausgeschlossen ist der Rechtsweg.

Diese Bedingungen sind unanfechtbar und unabdingbar. Für durch die Teilnahme am Gewinnspiel entstandene Störungen oder Schäden haftet der Veranstalter nicht, insbesondere solche, die nicht aus der Sphäre des Veranstalters herrühren. Jegliche Ansprüche und Verpflichtungen gegen den Veranstalter im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel, unabhängig von dem konkreten Rechtsgrund, bestehen nur bei Verletzung von Leib oder Leben, wesentlicher Vertragspflichten sowie bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit vonseiten des Veranstalters.

Erweisen sich einzelne Bestimmungen oder Bedingungen als unwirksam oder undurchführbar, berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen und Bestimmungen. Stellt sich eine Bestimmung oder Bedingung als unwirksam heraus, so tritt an ihre Stelle die durchführbare Regelung, deren Inhalt und Wirkung der nunmehr unwirksamen Bestimmung oder Bedingung am nächsten kommt.

Es gilt das österreichische Recht unter Ausschluss der Verweisungsvorschriften des österreichischen internationalen Privatrechts.