Fragen Sie unsere Experten!

Sie haben Fragen oder wollen beraten sein? Schreiben Sie uns!

zum Postfach

Vatertag: Wie ehrt man seinen Papa richtig?

Weltweit wird der Vatertag an verschiedenen Tagen gefeiert. In Österreich ist es am 10. Juni soweit. Seine Wurzeln hat der Ehrentag der Väter in den USA des 19. Jahrhunderts. Während der Tag in Deutschland mittlerweile zum „Männertag“ geworden ist und häufig mit ausartenden Feiern begangen wird, ist es in Österreich noch relativ ruhig rund um den Vatertag.

Dennoch ehren auch hierzulande immer mehr Familien – als Pendant zum Muttertag -ihren Papa. Die Blumenbranche hat es indes zu diesem Anlass schwer Fuß zu fassen. Andere Geschäftszweige profitieren aber immer mehr.

Für all jene, die noch keine Idee haben, was sie ihrem Vater schenken sollen, hat knigge2day ein paar Tipps zusammengetragen. Das Geschenk sollte auf jeden Fall Alter, Vitalität und Interessen entsprechend gewählt werden.

  • Geben Sie Papa zu Ehren doch eine Grillparty mit Familie und Freunden. Dieser darf dann am – vielleicht neuen – Grill zeigen, was er feuertechnisch drauf hat.
  • Wie wäre es mit einem Abo für den Lieblingsfußballclub? So wird gleichzeitig das Problem gelöst, dass der Fernseher samstags dauerbesetzt ist.
  • Outdoorbegeisterte Väter dürften sich über eine Wanderung mit Überraschungspicknick freuen. Als Draufgabe tut ein neues Wander-Outfit bestimmt das seine.
  • Gönnen Sie dem Vater einen Nachmittag mit seinen Freunden, egal ob am Fußballfeld, in der Kneippe oder am Motorrad!
  • Autoliebhaber lassen sich mit einem Sicherheitstraining überraschen.
  • Auch eine gute Flasche Rum, eine edle Zigarre oder ein Abo für den Sportkanal zeigen bei vielen positive Wirkungen.
  • Klein- und Schulkinder dürfen mit künstlerischem Können und Gedichten brillieren.

Unser Tipp: Socken, Krawatten und Unterhosen sind schon zu Weihnachten als Geschenke verpönt. Auch zum Vatertag erscheinen sie in keinem besseren Licht!