Fragen Sie unsere Experten!

Sie haben Fragen oder wollen beraten sein? Schreiben Sie uns!

zum Postfach

Das passende Outfit zum Anlass

Menschen tragen keine Kleidung. Sie tragen eine Haltung.

Große Ereignisse werfen ihre Schatten von selbst voraus. Aber gerade bei kleinen Feiern zeigt sich wahre Größe, nämlich die wechselseitige Wertschätzung von Gastgeber und Gästen und die Bedeutung des Anlasses wie Hochzeiten im kleinen Kreis, Taufen oder letztlich auch Trauerfeierlichkeiten. Egal ob großer oder kleiner Rahmen – es ist oberste Pflicht, dem Anlass mit der richtigen Kleidung zu begegnen. Festliche Kleidung hebt ein Ereignis aus der Alltäglichkeit heraus und ist Zeichen der Wertschätzung gegenüber Ihren Mitmenschen.

Die Vorstellungen, was unter festlicher Kleidung zu verstehen ist, sind höchst unterschiedlich. Als Hilfe dienen Ihnen die Bekleidungswünsche der Gastgeber. Sind Sie der Gastgeber, dann geben Sie den Dresscode bereits bei der Einladung bekannt. So können Sie sicher sein, dass alle Gäste darüber Bescheid wissen, und Ihre Gäste haben die Sicherheit, dass sie in passender Kleidung kommen und sich wohlfühlen.

Überlegen Sie rechtzeitig, was Sie tragen! Egal ob Neuanschaffung oder vorhandene Kleidung – Ihr Outfit muss zum Anlass und zu Ihnen selbst passen. Als Einlader wie auch als Gast zollen Sie dem Ereignis an sich mit einer gepflegten und gut sitzenden Kleidung Respekt. Denn nichts ist schlimmer, als wenn der/die TrägerIn aus dem Ensemble herausgewachsen ist, die Röcke zu eng oder zu kurz sind, der angewachsene Bauch hervorragt, der Rückenspeck seine Konturen zeigt oder die Säcke der Sakkos oder Hosen aufklaffen. Wenn als Dresscode Tracht ausgegeben wird, ist diesem unbedingt Rechnung zu tragen.

Unser Tipp: Ein gelungener Auftritt braucht Zeit! Nehmen Sie sich diese Zeit für die letzten Vorbereitungen wie Friseur, Kosmetik und das Ankleiden an sich. Denn passende Kleidung kommt nur durch ein gepflegtes Äußeres zur Wirkung.