Fragen Sie unsere Experten!

Sie haben Fragen oder wollen beraten sein? Schreiben Sie uns!

zum Postfach

Darf ich selbst nachschenken?

Ähm … ich hätte da … dürfte ich vielleicht …

Es kann vorkommen, dass der Kellner übersieht, dem Gast nachzuschenken. Sollte er auf ein Zeichen des Gastgebers nicht reagieren, kann der Gastgeber, jedoch nie der Gast die Initiative ergreifen und die Gläser befüllen.
Was aber, wenn der Gastgeber höchstpersönlich das leere Glas übersieht? Darf der Gast dann selbst zur Flasche greifen? Oder den Kellner rufen? Wie sagt man am besten, dass man übersehen worden ist? Sind Sie der hemdsärmelige „Hab ich heut‘ einen Durst“-Typ oder der schüchterne „Wie heißt noch einmal schnell der Wein?“-Nachfrager.

Sagen Sie uns, was Sie denken – aber schenken Sie uns reinen Wein ein!