Fragen Sie unsere Experten!

Sie haben Fragen oder wollen beraten sein? Schreiben Sie uns!

zum Postfach

Wer Sport treibt, muss nicht stinken

Achten Sie auf sich und Ihr Umfeld.

Schwitzen ist gesund für den Körper. Wenn nur nicht der unangenehme Geruch wäre. Wie Sie sich selbst und Ihrer Umgebung beim Sport einen olfaktorischen Gefallen tun können, verrät Ihnen knigge2day.

In der Werbung wird uns tagtäglich eingebläut wie furchtbar es ist, wenn man schwitzt. Ein Irrtum, denn Schwitzen ist eine der natürlichsten Sachen der Welt. Beim Sport, wo der Kreislauf um vieles mehr, als im Normalzustand gefordert ist, wird ganz klar auch mehr Schweiß produziert. Dieser dient zur Abkühlung des Körpers und nimmt somit eine wesentliche Funktion ein. Je mehr man trainiert, desto früher beginnt man zu transpirieren. Die Annahme, dass Untrainierte mehr schwitzen, ist also ein Irrtum.

Schwitzen beim Sport ist nicht nur gut, sondern notwendig. Was allerdings nicht sein muss, ist, dass die Ausdünstungen übel riechen. Um dies zu vermeiden, gibt es mehrere Punkte, die man vor und während des Sports beachten sollte.

Einige Stunden vor dem Sport keine Nahrungsmittel wie Knoblauch, Kaffee oder scharfe Gewürze zu sich nehmen.

Duschen Sie auch vor dem Training. Frischer Schweiß ist nämlich, wenn man gesund ist, geruchsneutral.  Eine Portion Parfum ersetzt das Duschen in keinem Fall.

Tragen Sie frisch gewaschene, atmungsaktive Sportbekleidung. Diese gibt die Feuchtigkeit nach außen ab und speichert sie nicht im Gewebe. Zusätzlich hat sie den Vorteil, dass auch keine unangenehmen Schweißflecken entstehen.

Tragen Sie vor dem Sport ein Deodorant auf. Verzichten Sie dabei auf stark parfumhaltige Produkte.

Vergessen Sie nicht, auch Ihre Füße schwitzen. Auch hier gilt es, frische, atmungsaktive Socken zu tragen. Lassen Sie Ihre Sportschuhe nach dem Training einige Stunden an der frischen Luft „abkühlen“. Sollten Sie zu Schweißfüßen neigen helfen Lemongrass oder Teebaumöl.

Putzen Sie sich vor dem Sport auch die Zähne. Gerade bei einem Mannschaftssport oder wenn Sie Ihrem Trainingspartner sehr nahe kommen sollten, ist dies für Ihr Gegenüber von Vorteil.

Unser Tipp: Dass Rauchen nicht gesund ist, dürfte bekannt sein. Bitte lassen Sie die Zigaretten besonders vor dem Training stecken. Sie lassen den Körper nämlich besonders schnell unangenehm riechen.