Fragen Sie unsere Experten!

Sie haben Fragen oder wollen beraten sein? Schreiben Sie uns!

zum Postfach

Tagging (Markierung)

Tagging

Für alle die ein Doppelleben führen – Tödliche Falle Tagging (Markierung)

Bei Facebook ist es leider sehr einfach möglich Personen auf Fotos und in Ereignissen zu markieren. Diese Markierungen haben zufolge, dass auch ein Eintrag auf dem eigenen Profil (Chronik) automatisch erstellt wird. Jeder kennt bestimmt die peinlichen Partyfoto oder die Liebesbriefe der Zweitfreundin welche man keines Falls selbstständig hochgeladen hätte. Man kann sich vorstellen, dass diese unfreiweilige Einbindung  zu Problemen führen kann.

Abhilfe gibt es durch einen kleinen Klick  unter dem Reiter Privatsphäreneinstellungen – Chronik und Markierungen. Hinzufügen einer weiteren Kontrollinstanz: Aktivieren Sie dazu Punkt 3 und 5. (Beiträge prüfen bevor sie in der Chronik veröffentlicht werden)

Nun werden Sie bei jeder Markierung von Facebook benachrichtigt (Aktivitätenprotokoll) und können selbst entscheiden ob die Partyfotos oder Ereignisse die Sie mit Freunden erlebt haben in Ihrem Profil veröffentlicht werden.