Fragen Sie unsere Experten!

Sie haben Fragen oder wollen beraten sein? Schreiben Sie uns!

zum Postfach

One Night Stand - Morgen gut, alles gut!

Von wegen unkompliziert! Wie verhält man sich nach einem One-Night-Stand?

Fast jede/r war schon mal in der Situation oder hatte zumindest einen „Freund“, der es schon einmal getan hat – mit einem/r Wildfremden Sex haben. Sie zählen nicht dazu und haben es auch niemals vor? Dann lesen Sie jetzt nicht weiter. Denn knigge2day ist dem Geheimnis auf die Spur gegangen, wie ein einmaliges Sexerlebnis und der Morgen danach so elegant wie möglich über die Bühne gebracht werden können.

Einmal richtig genießen. Eines vorweg, Ihr einziges Bestreben bei einem One-Night Stand sollte der Genuss sein, Erwartungen anderer Art sind dabei nicht angesagt. Dann dürfte einer erfolgreichen Mission (fast) nichts im Wege stehen. Sie wollten immer schon etwas Neues, etwas anderes ausprobieren? One-Night-Stands bieten sich dafür perfekt an. Lassen Sie Ihre geheimsten Sexträume wahr werden, für Blümchensex haben Sie in Ihrer nächsten Beziehung bestimmt noch genügend Gelegenheiten. Entpuppt sich Ihr/e Partner/in als „tote Hose“, verzagen Sie nicht, Sie müssen ja nicht bleiben.

Gemeinsam frühstücken? „Cool bleiben“ lautet die Devise am viel zitierten Morgen danach. Aussagen wie „Ich hab’ das noch nie getan“ oder „Wie war ich?“ verkneifen Sie sich besser. Gespräche zu führen, gehört nämlich mit Sicherheit nicht zur Definition des Begriffs „One-Night-Stand“. In keinster Weise verwerflich ist es auch, seine Siebensachen, während er/sie noch schläft oder unter der Dusche steht, zusammenzupacken und heimlich aus der Wohnung zu schleichen. Im Gegenteil, möglicherweise ist dies in der „unausgesprochenen Abmachung“ inkludiert und wird sogar erwartet. Fordert Sie Ihr/e Sexpartner/in morgens auf, mit ihm/ihr zu frühstücken, lehnen Sie ab, er/sie könnte die Spielregeln falsch verstanden haben.

Sie ist verliebt. Eigentlich wollten Sie nur wieder mal guten Sex haben, doch am Morgen rührt sich in Ihrer Brust doch ein wenig Gefühl? Vielleicht ist er ja der Richtige, fragen Sie sich und werden plötzlich unsicher. Seien Sie sich darüber im Klaren, dass es für den Mann tatsächlich „nur“ Sex gewesen sein kann. Drängen Sie ihm nicht Ihre Telefonnummer auf. Er wird sie möglicherweise, kaum dass Sie bei der Tür raus sind, im Mülleimer versenken. Wenn er aber wirklich Interesse an Ihnen hat, wird er Sie entweder nach einem Date fragen oder mit Sicherheit am nächsten Wochenende in der Bar auftauchen, wo sie sich getroffen haben. Ins Auge gehen dürfte die Taktik, etwas in seiner Wohnung zu „vergessen“, um noch einmal zurückkehren zu „müssen“.

Er will mehr. Auch Männern passiert es manchmal, dass Sie sich in ihren One-Night-Stand vergucken. Geht es der Frau gleich, herzliche Gratulation! Wenn nicht, wird es Ihnen auch nichts nützen, bis in den Nachmittag auf ihrem Sofa herumhängen und sie über ihr bisheriges Leben auszufragen. Sie sind möglicherweise bloß bei einem Menschen gelandet, der zu höflich ist, um Sie aus der Wohnung zu werfen.

Unser Tipp: Verwenden Sie Ihrer und der Gesundheit aller anderen zuliebe immer Kondome!